Schön, dass du da bist!

Ich heiße dich herzlich willkommen bei HAHUTRA, deinem Hamburger Hundetraining… nicht nur in Hamburg.

Mein Name ist Johanna, ich bin eine waschechte Hamburger Deern und verrückt nach Hunden seit ich denken kann. 2015 habe ich beschlossen mein Hobby zum Beruf zu machen und meiner Karriere als Wissenschaftlerin der Erwachsenenbildung mit Vergnügen den Rücken zugewandt.

Ein erfolgreiches Hundetraining beginnt für mich bereits mit dem Verständnis für die verschiedenen Verhaltensweisen von Hunden. So beschäftige ich mich bereits seit vielen Jahren intensiv mit dem Sozialverhalten, der Körpersprache und der Biologie von Hunden und bilde mich regelmäßig fort.

Ich freue mich nun riesig, einige Schritte mit dir und deinem Hund gemeinsam gehen zu dürfen.


"Ein Hund wird sich nur dort wohlfühlen, wo die Menschen mit ihm zufrieden sind."

Dr. Ute Blaschke-Berthold

Ich beschäftige mich in meinen Coachings oftmals zuerst mit dem Menschen  und den Strukturen, die den Alltag zwischen Mensch und Hund bestimmen. 

Gemeinsam schärfen wir unsere Blicke, finden Fehlerquellen in eurer Kommunikation und ebnen den Weg in deine zufriedene Zukunft mit Hund.

Um ein Problemverhalten erfolgreich “therapieren” zu können ist es fundamental die Gründe für jenes zu verstehen.

Führung und Struktur spielen für mich eine große Rolle im Zusammenleben von Mensch und Hund. Hier geht es mir keinesfalls um Härte, Unterdrückung oder ein Entscheidungsmonopol. Hunde folgen dem, der souverän durchs Leben geht, Lösungsfinder ist und Ruhe vermittelt. Klare Strukturen, Rituale, Grenzen und auch Regeln sind für mich ebenso wichtig wie die richtige Belohnung.

Qualifikationen

Meine Methoden

Im Hundetraining gibt es für mich kein Patentrezept denn Hunde sind mindestens genauso unterschiedlich und individuell wie ihre Besitzer. Dementsprechend ist mir eine umfangreiche Analyse zu Beginn unserer gemeinsamen Arbeit von besonderer Bedeutung.

Viel wichtiger als Kunststücke und Tricks ist mir die Alltagstauglichkeit unserer Hunde.

Besonders in der Enge der Stadt sind unsere Vierbeiner oftmals vielen Reizen ausgesetzt. Ob Kinder, Jogger, Fahrradfahrer, fremde Hunde, Autos oder oder oder…

Es gibt unzählige Situationen, die so manch einen Hund vor eine Herausforderung stellen.

Besonders bei Hunden die durch mangelnde Erfahrungfehlende Habituation oder eine schlechte Sozialisierung nicht an die belebte und unbelebte Welt in der Stadt gewöhnt werden konnten liegt es in unserer Verantwortung Ihnen Sicherheit zu bieten.

Durch meine Erfahrung mit unsicheren Hunden (auch aus dem Auslands Tierschutz) habe ich mich dementsprechend ausgiebig mit dem Thema Entspannung in Bezug auf unsere Hunde beschäftigt und dieses ist mir seither ein besonderes Anliegen geworden.

Es liegt auf der Hand, dass wir einen enormen Mehrwert haben wenn wir unseren Hunden lehren sich an unserer Seite entspannt in der Welt bewegen zu können.

Gerade bei Ängstlichen und unsicheren Hunden mache ich mir gerne die Kraft von ätherischen Ölen zu nutze und setze diese begleitend im Training ein

Für mehr Hundewissen

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr.